Tipps


Interessantes auf Eiderstedt

Hafenstadt Tönning | Tönning liegt in der Eider-Treene-Niederung direkt am Ufer der Eider und ist die größte Stadt der Nordseehalbinsel Eiderstedt. Das Tönninger Packhaus (erb. 1783) erinnert an die Zeit des Eider-Kanals, der im Oktober 1784 eröffnet wurde. Ein zwischen Rendsburg und Kiel gebauter Kanal verband über die Eider erstmals die Nordsee mit der Ostsee. Quelle: Wikipedia
Das Multimar Wattforum bietet in zahlreichen großen und kleinen Aquarien Einblicke in die vielfältige Unterwasserwelt des Wattenmeeres.

St. Peter-Ording | Charakteristisch für das nahe gelegene St. Peter-Ording ist der Sandstrand von etwa 12 Kilometern Länge und bis zu zwei Kilometern Breite. Wasser- und Strandsportmöglichkeiten bieten Urlaubern ein vielfältiges Freizeitangebot. Dünentherme - das Badeerlebnis im Nordseesalzwasser mit nordseetypischen Brandungswellen im Wellenbecken. Westküstenpark und Robbarium: Rund 900 Tiere aus mehr als 130 Arten sind hier heute zu Hause. Museum Landschaft Eiderstedt. Das Museum liegt direkt neben der Kirche im Ortsteil Dorf. Kostenloses Parken auf dem Marktplatz in unmittelbarer Nähe. 

Tating | Entspannen Sie sich barocken Gartendenkmal „Hochdorfer Garten“ mit seinen exotischen Gehölzen und historischen Obstbäumen und bei Kaffee und Kuchen im dort ansässigen Café Schweizer Haus.

Stadt Garding | Garding bietet Restaurants, Cafès und Biergärten. Die kleine Stadt im Herzen Eiderstedts mit über 420 Jahren Stadtrechte. Jeden Samstag gibt Live-Musik ab 21:00 Uhr in der Musikantenkneipe Lütt Matten in Garding. In Gardings Innenstadt heißt es auch in diesem Sommer wieder: „Bühne frei" für das sommerliche Musikfestival "Gardinger Musikantenbörse". An acht Dienstagabenden im Juli und August präsentieren sich Musiker auf vier Bühnen ihrem Publikum.

Tetenbüll | Haus Peters - Historischer Kaufmannsladen von 1820, Galerie, Museum. Dörpstraat 16, 25882 Tetenbüll, Tel.: 04862-681, Eintritt: frei. Friesische Schafskäserei - Schafskäse hat in Nordfriesland und in unserer Familie eine lange Geschichte. Wir haben diese Tradition wieder aufgegriffen und den elterlichen Bioland-Rindermastbetrieb Schritt für Schritt zu einem Milchschafhof mit Hofkäserei und Direktvermarktung umgewandelt.

Witzwort | Der Rote Haubarg ist ein historischer Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert mit Gastronomie.

Westerhever | Wattnatur erleben in Westerhever - Schutzstation Wattenmeer. Wattwanderungen, Führungen, Vorträge und Exkursionen in Westerhever. Hier geht es zum Terminkalender der Schutzstation Wattenmeer. Der Westerhever Leuchtturm, der bekannteste Deutschlands, kann auch besichtigt werden. Anmeldungen und Infos unter Tel.: 04865/1206.

Vollerwiek | Termine Wattwanderungen. Der Spaziergang auf dem Meeresgrund ist ein Abenteuer. Durch Priele waten, Tiere beobachten und dem Knistern im Watt lauschen - eine Erlebnis für Groß und Klein.