Tönning

Zu Tönning gehören die Ortsteile Kating, Katingsiel, Olversum und Groß Olversum.


  • Historischer Hafen

  • Im Binnenhafen

  • An der Eider

  • St. Laurentius Kirche

  • Multimar Wattforum

  • Meerwasserfreibad


Historischer Hafen Tönning

Die Hafenstadt Tönning liegt in der Eider-Treene-Niederung direkt am Ufer der Eider und ist die größte Stadt der Nordseehalbinsel Eiderstedt. Das Tönninger Packhaus (erb. 1783) erinnert an die Zeit des Eider-Kanals, der im Oktober 1784 eröffnet wurde. Ein zwischen Rendsburg und Kiel gebauter Kanal verband über die Eider erstmals die Nordsee mit der Ostsee. Handelsherren aus ganz Europa kamen nach Tönning; der Hafen wurde für wenige Jahre einer der wichtigsten Häfen an der kontinentaleuropäischen Nordseeküste.
Weiterlesen, Quelle: Wikipedia

Das Tönninger Packhaus (erb. 1783)

St. Laurentius Kirche

Die Tönninger Stadtkirche trägt den Namen des Heiligen Laurentius. Bereits um 1186 wurde an der Stelle der heutigen Kirche ein Gotteshaus errichtet, das in den folgenden Jahrhunderten beständig umgebaut und erweitert wurde. Die gesamte Kirche ist in Backstein errichtet. Von dem ursprünglich romanischen Bau zeugt noch heute die Nordwand mit ihren kleinen, rundbogigen Fenstern. Die Südwand der Kirche wurde später mit den großen gotischen Fenstern modernisiert, nachdem sie wahrscheinlich im 15. Jahrhundert von den Dithmarschern schwer beschädigt worden war.

Das Innere der Kirche kann mit einer reichen Ausstattung aufwarten, die größtenteils aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammt.

Quelle: Wikipedia


Meerwasserfreibad

Das beheizte Meerwasserfreibad befindet sich in 200 m Entfernung. Weitere Bademöglichkeiten bestehen an der Eider und an den Badestränden von Vollerwiek, St. Peter-Ording und Westerhever.

Multimar Wattforum

Das Multimar Wattforum ist ein Erlebnis der besondern Art. Zahlreiche große und kleine Aquarien bieten Ihnen Einblick in die faszinierende Unterwasserwelt der Nordsee.

Eidersperrwerk

Hauptzweck des Sperrwerks ist der Schutz vor Sturmfluten der Nordsee, es ist das größte deutsche Küstenschutzbauwerk.
http://de.wikipedia.org/wiki/Eidersperrwerk

Historische Gebäude

Die Stufengiebelhäuser in der Neustraße von 1666 zeigen niederländischen Einfluss.

Am Marktplatz

Aktuelles in Tönning

Erkundigen Sie sich ggf. auch bei den örtlichen Tourist - Informationen, für Tönning unter Tel. 04861 - 61420 zu erreichen, oder auch im Internet unter http://www.toenning.de/

Fahrten zu den Seehundsbänken

Ab Eidersperrwerk und Tönning, Fahrten auf der Eider mit den Adlerschiffen zu den Seehundsbänken. http://www.adler-schiffe.de/

Livemusik

Packhausfestival in Tönning
https://de-de.facebook.com/Packhaus/

Roter Hahn in Tönning
http://www.roter-hahn-toenning.de/hahn-rock.html

An der Eider

Ebbe | Blick vom Wohnmobilhafen Eiderblick


Katingsiel am Katinger Watt

Ursprünglich hieß der Ort mit einem kleinen Hafen Westerkating und er trug zur Versorgung der Halbinsel Eiderstedt bei. Der kleine Ort lag außerhalb des Einflussbereiches Napoleons während der Kontinentalsperre. Quelle: Wikipedia,
https://de.wikipedia.org/wiki/Katingsiel

Katingsiel, Blickrichtung Katinger Watt

1.500 Hektar Katinger Watt

Das Katinger Watt ist eine etwa 1.500 Hektar große Fläche, die Bestandteil des EU-Vogelschutzgebietes „Ramsargebiet Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und angrenzende Küstengebiete“ im Süden Eiderstedts.
https://de.wikipedia.org/wiki/Katinger_Watt

Google Maps